Unsere hochwertigen Firmenschilder für die Region Augsburg!

Schilder für jeden Einsatzbereich!

Unsere hochwertigen Schilder sind ein einfaches und kostengünstiges Medium, um zu werben. Wir haben für jeden Einsatzzweck das passende Schild für Sie aus der Region Augsburg und deutschlandweit! Dabei muss das Schild nicht immer eckig sein, durch Frästechnik kann Ihr Schild in jede beliebige Form gefräst werden. Für Ihr Schild haben Sie die Wahl aus folgenden Materialien:

Aluminiumverbund

Der Klassiker! Aluminiumverbundplatten bestehen aus zwei Aluminiumdeckschichten, die den Kern aus Kunststoff umgeben. An den Außenseiten sind die Platten mit einem weißen Polyesterlack einbrennlackiert. Wir liefern Ihnen die Schilder in einer Stärke von zwei, drei und vier Millimeter.
In der Regel bedrucken wir Aluminiumverbundplatten mit einer weißen Oberfläche. Sie haben aber auch die Möglichkeit, die Platten mit einer silber-gebürsteten- oder silber-metallischen Oberfläche zu erwerben. Außerdem gibt es auch eine große Auswahl an bereits mit Polyesterlack farbig lackierten Aluminiumverbundplatten. Alle unsere Schilder aus Aluminiumverbund sind B1-zertifiziert.
Vorteile
– Extreme Belastbarkeit
– Dauerhafte Witterungsbeständigkeit
– Geringe Wärmeausdehnung
– Hohe Dimensionsstabilität
– Sehr gute UV-Beständigkeit
– Geringes Flächengewicht
Nachteile
Anwendungsbereich
– Langlebige Firmenschilder
– Bandenwerbung
– Bauschilder
– Küchenrückwände
– Wegweiser
– Hausschilder
– Schilder zur Innendekoration
– Fassadenverkleidungen
– Messebau

PVC-Hartschaum

PVC-Hartschaumplatten sind die kostengünstige Alternative zu Aluminiumverbundplatten. Sie haben ein geringes Gewicht und sind deshalb leicht zu transportieren. Wir liefern Hartschaumplatten in Stärken von zwei bis sechs Millimeter, sowie acht, zehn, neunzehn und vierundzwanzig Millimeter. Unsere PVC-Hartschaumplatten besitzen, ebenso wie unsere Aluminiumverbundplatten, eine B1-Zertifizierung.
Vorteile
– Hohe Witterungsbeständigkeit
– Geringes Gewicht
– Hohe UV-Beständigkeit
– Kostengünstig
Nachteile
– Instabilität (besonders bei großen Schildern und/oder geringer Stärke)
– Geringe Oberflächenhärte (werden relativ leicht beschädigt, z.B. durch Transport)
– Relativ niedrige Temperaturbeständigkeit (Temperaturstabil bis 55°C)
Anwendungsbereich
– Kurzfristige Firmenschilder
– Bauschilder
– Schilder zur Innendekoration
– Messebau
– POS (point of sale) Anwendungen
– Wandverkleidung

Acrylglas (Plexiglas)

Bedruckte Schilder aus Acrylglas stellen die edelste Form dar, mit Schildern zu werben. Die Schilder werden normalerweise rückseitig bedruckt, sodass eine schöne Tiefenwirkung entsteht. Außer transparenten Acrylglasschildern gibt es auch weiße Acrylglasplatten mit unterschiedlicher Lichtdurchlässigkeit. Diese kennt man z.B. von hinterleuchteten Kühlschränken oder Leuchtreklame.
Vorteile
– Edle Tiefenwirkung
– Hinterleuchtbarkeit bei weißem Acrylglas
– Dauerhafte Witterungsbeständigkeit
– Geringe Wärmeausdehnung
– Hohe Dimensionsstabilität
– Gute UV-Beständigkeit
Nachteile
– Hohes Gewicht (vor allem bei stärkeren Platten)
– Relativ teuer
Anwendungsbereich
– Langlebige und edle Firmenschilder
– Hochwertige Schilder für die Innendekoration
– Leuchtreklame
– Küchenrückwände

Hohlkammerplatten

Das günstigste Plattenmaterial! Ideal für kurzfristige Werbemaßnahmen im Innen- und Außenbereich. Unsere Hohlkammerplatten haben eine Materialstärke von 3mm. Trotz des geringen Gewichts ist das Material dank einer Wabenstruktur im Innenbereich der Schilder formstabil und witterungsbeständig. Durch den Aufbau lassen sich die Schilder allerdings auch problemlos biegen, um die Schilder z.B. mit Kabelbindern zu fixieren. Die Außenhaltbarkeit unserer Hohlkammerplatten beträgt 6 Monate.
Vorteile
– Sehr geringes Gewicht
– Kostengünstigstes Plattenmaterial
Nachteile
– Kurzfristige Außenhaltbarkeit
Anwendungsbereich
– Wahlkampfschilder
– Maklerschilder
– Kurzfristige Events

Polystyrol

Dieses Material eignet sich für den Innen- und kurzfristigen Außeneinsatz. Aufgrund der Lebensmittelechtheit werden Schilder aus Polystyrol oft im Lebensmittelbereich z.B. für Preistafeln oder POS-Produkte eingesetzt. Schilder aus Polystyrol sind bei uns in den Stärken 0,5 und 1mm erhältlich.
Vorteile
– Preisgünstiges Plattenmaterial
– Lebensmittelechtheit
– Hohe Bruchsicherheit
– Gute Schlagzähigkeit
– Hohe Biegsamkeit
– Gute Strapazierfähigkeit
Nachteile
– Eingeschränkte Außenhaltbarkeit (kann vergilben)
– Geringe Dimensionsstabilität
Anwendungsbereiche
– Bauschilder
– Preisschilder
– POS (point of sale) Anwendungen

Sperrholz

Das natürliche Schildermaterial! Unsere Sperrholzplatten lassen sich in hoher Druckqualität bedrucken. Gegenüber konventionellen Holzplatten kann mit unseren Sperrholzplatten 50 bis 70 Prozent Gewicht eingespart werden. Unsere Sperrholzplatten sind in einer Stärke von 12 und 18mm verfügbar.

Vorteile
– Geringes Gewicht
– Nachhaltigkeit
– Extreme Formstabilität
– Gute Klebeeigenschaften
– Hohe Wärmedämmung
Nachteile
– Eignung nur für den Innenbereich
Anwendungsbereich
– Möbelbau
– Messebau
– Ladenbau
– Schilder zur Innendekoration

Reinaluminium

Das Material für Verkehrsschilder und konstruktive Anwendungen! Bei uns erhalten Sie Schilder aus Reinaluminium in den Stärken 1, 1,5 und 2mm.
Vorteile
– Extreme Haltbarkeit
– Sehr hohe Formstabilität
– Sehr gute Beständigkeit gegenüber äußeren Einflüssen

Nachteile
– Sehr kostenintensiv
– Hohes Gewicht

Wie werden Ihre Schilder bedruckt?

Im Digitaldruck gibt es zwei Drucktechniken, um Ihre Schilder zu bedrucken: Den UV-Direktdruck und den Foliendruck. Diese beiden Verfahren möchten wir Ihnen vorstellen:

Foliendruck

Der Foliendruck ist die langlebige Variante, um Ihre Schilder zu bedrucken. Dabei wird eine qualitativ hochwertige PVC-Folie digital bedruckt. Die Haltbarkeit der Folie beträgt 7 Jahre im Außenbereich. Die Außenhaltbarkeit des Druckes, also die UV-Beständigkeit der Tinte, beträgt allerdings nur drei bis vier Jahre im Außenbereich. Deshalb wird die bedruckte PVC-Folie mit einem UV-Schutzlaminat veredelt, um die Außenhaltbarkeit auf ca. 7 Jahre zu erhöhen. Als letzter Schritt wird die Folie auf das entsprechende Schild verklebt, man spricht auch von „kaschieren“. Das UV-Schutzlaminat ist in glänzender oder matter Ausführung erhältlich, man kann daher zwischen hochglänzendem und mattem Druck auswählen. Durch die hohe Qualität der Folie entsteht an den Rändern des Schildes keine Einschrumpfung, man hat daher auch nach längerer Zeit keine weißen Ränder. Da die Folie eine Haltbarkeit von ca. 7 Jahren im Außenbereich erreicht und manche Plattenmaterialien wie Hohlkammerplatten und Polystyrol eine geringere Außenhaltbarkeit haben, werden diese Materialien nur mittels UV-Direktdruck hergestellt.

UV-Direktdruck

Beim UV-Direktdruck wird das Plattenmaterial in einen speziellen Flachbett-Drucker eingelegt und direkt bedruckt. Die Tinte härtet noch während des Druckprozesses unter UV-Lampen aus. Das Schild muss nur noch entnommen werden und ist fertig für den Einsatz. Im Vergleich zum Foliendruck spart man sich somit zwei Fertigungsschritte, deshalb ist der UV-Direktdruck günstiger. Schilder, die im UV-Direktdruck hergestellt werden, haben eine Außenhaltbarkeit von ca. drei Jahren. Für langlebige Schilder empfiehlt sich deshalb der Foliendruck.